Funktionelle Myodiagnostik

Triad of Health

Die Methode der Funktionellen Myodiagnositk (FMD) beruht auf der Entdeckung, dass sich die Stärke eine manuell getesteten Muskels durch verschiedene Reize unmittelbar und drastisch ändern kann.

Die Schlussfolgerung: eine Veränderung in der Muskelstärkung kann ein Hinweis auf Schwachstellen im Körper sein.

Im Laufe der letzten 40 Jahre entwickelte sich aus dieser Erkenntnis ein interdisziplinäres Diagnose- und Therapieverfahren für funktionelle Störungen, das stets die ganzheitliche Betrachtung eines gesundheitlichen Problems vor Augen hat. Basis dieses Ansatzes ist die sogenannte Triad of Health.
Die Triad of Health beruht auf der Annahme, dass sich die Einheit Mensch aus folgenden drei Aspekten zusammensetzt:

Struktur umfasst die Bewegungssysteme (wie Muskeln, Skelett,…)
Chemie alle Prozesse, die unter dem Begriff Stoffwechsel fallen,funktionelle-myodiagnostik-ak
Psyche die emotionalen und mentalen Aspekte eines Individuums

Veranschaulicht wird das System durch ein gleichseitiges Dreieck, dessen Basis von der Struktur, die beiden Seiten von Chemie sowie Psyche gebildet werden. Jede Erkrankung hat eine mehr oder weniger große Komponente aus dem chemischen,strukturellen oder emotionalen Bereich. Die Besonderheit der Funktionellen Myodiagostik/Applied Kinesiology liegt darin, dass es gelingt, alle Störfaktoren zu berücksichtigen. Dies ermöglicht eine Interpretation der Fehlfunktionen und in der Folge die Wahl eines effizienten Therapieansatzes, der alle drei Faktoren der Triad of Health berücksichtigt.

Folgende in unserer Praxis angewandten Diagnose- und Therapieverfahren haben jeweils ihren primären Ansatz am strukturellen, chemischen oder psychischen Aspekt und gelangen je nach Testerergebnis einzeln oder in Kombination zur Anwendung.

  • Cranio-Sacral Therapie
  • Akupunktur
  • Neuraltherapie
  • Manuelle Medizin
  • Sensomuskuläre Bewegungstherapie
  • Propriozeptive Bewegungstherapie
  • Fußreflexzonentherapie
  • Verschiedene andere Massagetechniken
  • Faszien- und Muskeltechniken
  • Nahrungsmittelunverträglichkeit
  • Candidose
  • Parasitose
  • Andere Belastungen (z.B. Amalgam)
  • Orthomolekularer Medizin
  • Homöopathie
  • Phytotherapie
  • Magen-Darm Sanierung
  • Entgiftungsmassage
  • Lymphdrainage
  • Psychotherapie
  • Akupunktur
  • Cranio-Sacral Therapie
  • Meditation
  • Sensomuskuläre Bewegungstherapie
  • Bachblütentherapie